Theaterstudio: Lag Ba’Omer

6. Mai 2018
Zum Lag Ba’Omer-Fest hat das Theaterstudio unter der Leitung von Natalia Ivanova das Stück "Drei Lämmer" vorbereitet. Dies ist eine freie Interpretation des englischen Märchens, die in der Nacherzählung von Joseph Jacobs und Sergei Michalkow bekannt wurde.

Es ist ein Stück über Freundschaft, über die Tatsache, dass man alles zusammen erreichen und überwinden kann. Und über die Zahl "drei". Weil diese Nummer im Namen des Festes vorkommt: "dreiunddreißig" ist mit Buchstaben bezeichnet Lamed plus Gimel (לג) und ist als "Lag" zu lesen.

An der Aufführung nahmen teil: Sohpie Zhitomirskiy, Ilja Kolesnev, Arsenij Kolesnev und Daniel Pedcenko. Mit der Schaffung der Theaterdekoration wurden die Kinder von Natalia Ivanova und der Bastellehrerin Regina Dorfman unterstützt.

Fotos: Maria Drozdetskaya