Purim ist der glücklichste Feiertag des Jahres.

28. Februar 2018
Purim wird am 14. Adar des jüdischen Kalender gefeiert. Es ist das Fest, das an die Rettung der Juden vor der Gefahr der Vernichtung erinnert . Dies geschah in Persien vor etwa 2500 Jahren während der Herrschaft von König Ahashverone (historisch: Xerxes). Zu dieser Zeit wurde das nationale Selbstbewußtsein des jüdischen Volkes wie nie zuvor degradiert. Der Jerusalemer Tempel wurde zerstört, die Juden wurden von den Eroberern besiegt und lebten fast 70 Jahre lang in fremden Ländern.

Weiterlesen...

Das Purim-Fest 2017 (5777)

12. März 2017
Das Purim-Fest war auch in diesem Jahr wieder mal ein voller Erfolg. Es fand am 12. März dieses Jahres, dem 14. Adar 5777, in der bucharisch- sefardischen Gemeinde Hannover statt.
Traditionell gab es bereits am Vorabend, dem 11. März, nach Shabbatausgang die erste Megilat-Ester-Lesung, die beim Aussprechen des Namens Haman von einem unheimlichen Krach begleitet wurde.

Weiterlesen...

Purim und seine magische Fröhlichkeit

Bunt und heiter war es. Karnevalskostüme, Zaubereien, Quizshows, Tombola und ein Feuerwerk von Eindrücken brachte uns das fröhlichste jüdische Fest.

Die Hauptakteure dieses Tages waren Kinder. Sie zeigten den Zuschauern ein Theaterstück, das dem Fest gewidmet war. Mit umfangreichem Programm trat auch der Chor der Sonntagsschule auf. Hier erklangen „Chag Purim“, „Wesnjanka“, „Ani Purim“, „Alphabet“, „If You're Happy“, „Yom Tov Lanu“.

Weiterlesen...