Sehr geehrte Damen und Herrn,

wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes neues Jahr 5776, frohes Rosch-ha-Schana.

In diesen gesegneten Tagen sprechen wir zu Gott in aufrichtigen Gebeten.

Es gebe Gott Ihnen und Ihren Angehörigen für Ihre Verdienste das Gut, in das Buch des Lebens und der Freude eingetragen zu werden.

Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit, neue Vorhaben, Erfolg und ein süßes, fruchtbares Jahr, ein Jahr des Friedens, der Stabilität und des Wohlstandes.

Viel Glück Ihnen allen! Schanah Towa!

Michael Davidov, Vorstandsvorsitzender des Jüdischen bucharisch-sephardischen Zentrums Deutschland in Hannover im Namen des Vorstandes

Suche

judische Feiertage

Juhanan Motaev:

"Wir werden diesen Weg gemeinsam gehen"

Juri Motaev

Am 7. August 2016 fand in der Jüdisch-bucharisch-sefardischen Gemeinde Hannover eine Wahl- und Berichtersrattungssitzung statt. Zum neuen Vorstandsvorsitzenden wurde Juhanan Motaev gewählt. Wir haben mit ihm über Pläne des Vorstandes für die nahe Zukunft gesprochen.

Weiterlesen