Ein unvergesslicher Tag in Hamburg

In den Osterschulferien hielten wir uns in Hamburg auf. Der eintägige Ausflug in diese wunderbare Stadt wurde durch die Sozialarbeiterin Inna Mezhevova organisiert und von dem Vorstand der Gemeinde unterstützt.

Es ist schwierig oder fast unmöglich, während eines Tages alle Sehenswürdigkeiten dieser alten Stadt, die auf eine lange, wechselhafte Geschichte zurückblicken kann, zu besichtigen. Dennoch kann man immer dasjenige erblicken, von dem man viele unauslöschliche Eindrücke gewinnen und das bei der Bildung einer persönlichen Meinung über diese Stadt helfen kann. Unser Fremdenführer Yuriy Tkachov arbeitete seinen "Handlungsplan" aus: ein Programm, nach dem wir Hamburg erkannten. Es gelang ihm, eine sehr inhaltsreiche, interessante, spannende und neugierig machende Besichtigung durchzuführen.

Weiterlesen...